HINWEIS ZUR VERWENDUNG VON COOKIES: Diese Webseite verwendet Cookies zum Zweck der Erstellung von anonymen Statistiken über die Verwendung der Webseite sowie für die Verbesserung ihrer Funktion und der Personalisierung der Navegationserfahrung des Benutzers. Akzeptieren Weitere Information
A+ A-
  1. Startseite,
  2. Was man in Benidorm machen kann ,
  3. Gastronomie
Zurück

Gastronomie

Der Reichtum und die Vielfältigkeit der Gastronomie von Benidorm ist darauf zurückzuführen, dass man die guten Einflüsse, welche die Vorfahren und andere Zivilisationen in den lokalen Rezepten hinterlassen haben, zu nutzen wusste.

Somit bieten die internationale Küche, die von den Arabern geerbten kulinarischen Traditionen, das Erbe der Handelsschiffer, ohne die typische Küche der Fischer zu vergessen, und das bewirtschaftete Land im Landesinneren als Ergebnis eine auβerordentliche Liste an Spezialitäten.

Der suppige Reis mit Meerbarbe und Kürbis, der traditionelle Fischeintopf, der Reis mit Anchovis und Spinat, das Pebrot (Fladenbrot mit Tomaten, Paprika und Thunfisch) sind einige der typischen Gerichte, während bei den Konditoreiwaren die Coca rellena (gefüllter Blechkuchen), die kleinen Süβkartoffel-Pasteten oder der San Blas-Krapfen hervorstechen.